• Kolmården


    August, 2013
  • Grövelsjön


    Dezember, 2013
  • Abisko


    Juli, 2013
  • Vassijaure


    Juli, 2013
  • Idre Fjäll


    Januar, 2014
  • Junibacken


    Juli, 2015

Donnerstag, 6. Mai 2010

Pendeln wird besser

Im Moment gibt es irgendwie nicht so viele Neuigkeiten, über die es sich zu bloggen lohnt. Ich freue mich schon auf meinen Angelurlaub in Kringelfjorden, der in 3 Wochen startet. Aber zunächst etwas ganz anderes.

Seit Mai gilt bei SL ja wieder das Saisonticket für den Sommer. In diesem Jahr war das Ticket, wegen der vielen Bahnprobleme im Winter, sogar noch etwas preiswerter als sonst. Rund 190 Euro für ein 4-Monats Ticket, welches für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Stockholm gilt - nicht schlecht. Überraschenderweise kann man die „Säsongkort“ nicht an den SL Ticketautomaten auf eine bereits vorhandene SL Access Plastekarte „aufladen“. Normalerweise hält man dort nur seine Access Card ran, bestellt, bezahlt, fertig ist der Lack. Das Saisonticket muss man wirklich noch über die Webseite bestellen.

Auf sl.se viel mir dabei eine kleine Mitteilung auf. Ab Herbst gibt es nämlich gar keine „Säsongkort“ mehr. Stattdessen führt SL ein neues 90-Tage Ticket mit flexiblem Startdatum ein. Sehr gut Entscheidung wie ich finde. Ein ermäßigtes Sommerticket von Mai bis August wird es dennoch weiterhin geben. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Änderung auf eine Analyse des Käuferverhaltens der SL Access Kartenbesitzer zurückgeht. Ich kann natürlich nur für mich selbst sprechen, aber persönlich fand ich bisher immer, dass sich die Säsongkort nur im Sommer wirklich lohnt. Für die anderen beiden Zeiträume, spart man gegenüber Monatskarten nur wenig ein, muss dafür den gesamten Betrag auf einmal bezahlen. Sowas sieht SL natürlich dank der „persönlichen“ Access Card relativ einfach. Das 90-Tage Ticket passt mir jedenfalls gut in den Kram, auch wenn bisher keine Preise bekannt sind.

Ganz sorgenfrei waren meine SL Access Cards bisher aber nicht. Bereits zum zweiten Mal musste ich letzte Woche meine Karte umtauschen. Zum Glück hatte ich den Kaufbeleg vom letzten Aufladen noch zur Hand. Irgendwie scheinen die Plastekarten Schaden zu nehmen, wenn man sie über längere Zeit in diesen roten SL Plastehüllen mit sich rumträgt. Die rote Plasthülle wurde immer mit den alten SL Papier-Fahrkarten ausgegeben. Ich habe darin weiterhin immer meine Access Card mit rumgetragen, hinten in der Hosentasche. Ich glaube über Monate beschädigt sich aber durch Reibung die Oberfläche der Access Card, so dass sie irgendwann nicht mehr am Automaten erkannt wird. Mal weiter beobachten die Sache.

Kommentare:

  1. Die Stärke der bisherigen Säsongkort bestand wohl in erster Linie in der Bequemlichkeit und der Möglichkeit, sie bei Verlust ersetzt zu bekommen.

    Zur Access-Kort passt sie wohl nicht mehr so ganz, weil diese ja sowieso elektronisch kontrolliert wird und daher eine Karte mit fixen Zeiträumen nicht mehr notwendig ist.

    Die technischen Probleme mit der Karte sind wohl eher darauf zurückzuführen, dass der Chip im Innern beschädigt wurde. Das Plastik der Karte dürfte kaum mehr als die Hülle für den Chip sein.

    AntwortenLöschen
  2. Meinst Du? Wie kann der Chip denn kaputt gehen wenn die Karte äusserlich keine groben Schäden aufweist, ausser der aufgerubbelten Oberfläche.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vorgestern meine accesskort am Automaten in Slussen mit dem Säsongticket aufgeladen.
    Glaube, dass das funktioniert hat.
    /Tilmann

    AntwortenLöschen